Die Gemeinde Kürten plant eine klimafreundliche Modellsanierung und Flächenerweiterung der Gesamtschule Kürten. Zum Einen sollen die Ziele aus dem Klimaschutzkonzept aus dem Jahre 2009 umgesetzt werden und die Schule und Mehrzweckhalle als größter CO2-Emittent umfassend energetisch saniert werden. Zum Anderen sollen die Flächen und Funktionsabläufe an die aktuellen Bedürfnisse der Schulentwicklung angepasst werden. Daraus folgen eine Umstrukturierung des Raumprogrammes und eine notwendige Erweiterung.
Preloader
  • Auftaktgespräch BezReg

    Bewerbung anerkannt
  • Besprechung Medienentwicklungsplan

    Vorabstimmung der künftigen Ausstattung
  • 1. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Grundsatzbeschluss
  • Workshop Planung der Planung Tag 1

    Umfeldanalyse, Projektbeteiligtenliste
  • Besprechung mit Container-Systemlieferanten

    Möglichkeiten für Klassenräume
  • Vorbesprechung Auslagerung

    Vermietinteresse an die Gemeinde besteht
  • Erste Abstimmung GaLa-Planung

    Grundsätze gem. Förderung festlegen
  • Besichtigung Auslagerungsstandort Gemeinde – Volksbank

    Standort grundsätzlich geeignet
  • Workshop Planung der Planung Tag 2

    Risikomanagement
  • Workshop Planung der Planung Tag 3

    Projektstrukturplan
  • Planungsvergabe energetische Sanierung letzte Besprechung

    Start der Vergabe
  • Zweite Abstimmung GaLa-Planung

    Ideenentwicklung
  • Workshop Planung der Planung Tag 4

    Projektablaufplan
  • Workshop Raumkonzept mit Schulleitung

    Erster Ideenaustausch
  • Fortschrittsgespräch BezReg

    Projektstruktur- u. ablaufplan akzeptiert
  • Besichtigung Auslagerungsstandort Gemeinde – Schulleitung

    Standort grundsätzlich geeignet
  • Workshop Planung der Planung Tag 5

    Ergebnispräsentation, Ausschussvorbereitung
  • 2. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Ergebnispräsentation Workshop – Erläuterung Vorgehensweise
  • Begehung Auslagerungsstandort mit Wupsi

    Vorabstimmung Busverkehrsanbindung
  • Besichtigung Gymnasium Baesweiler

    Im gleichen Förderprogramm 2009-2014 als Passivgebäude saniert
  • Erste Abstimmung Verkehrsplanung Auslagerungsstandort

    Konzepterstellung beauftragt
  • Schulbegehungen mit Bietern für Planungsleistungen

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen ES
  • Schulbegehungen mit Bietern für Planungsleistungen

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen ES
  • Besuch eines Architekturbüros

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen AL
  • Schulbegehungen mit Bietern für Planungsleistungen

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen ES
  • Schulbegehungen mit Bietern für Planungsleistungen

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen ES
  • HFA Sitzung – Vorstellung der neuen Kostenschätzung

    Kostenschätzung im Rahmen des Förderantrages überarbeitet
  • Schulkonferenz

    Erläuterung Projektstand vor Lehrern und Eltern
  • Abgabe Förderantrag bei der BezReg in Köln

    Antragsverfahren läuft offiziell
  • Bietergespräche mit Planern für die energietische Sanierung

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen ES
  • Gespräche mit Planern für die Entkernungsplanung

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen EK
  • Gespräche mit Planern für die Planung Auslagerungsstandort

    Vorbereitung zur Vergabe der Planungsleistungen AL
  • Abstimmungsgespräch mit Volksbank zum Auslagerungsstandort

    Informationsaustausch
  • 3. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Vergabe Planungsleistungen ES/AL/EK
  • Information an alle Bieter

    Vorbereitung Auftragsvergabe Planungsleistungen ES/AL/EK
  • Auftaktgespräch mit Genehmigungsbehörde (RBK)

    Vorstellung der Maßnahme, Abstimmung Genehmigungprozess
  • Erläuterungsgespräch BezReg / Wirtschaftsministerium zum Förderantrag

    Förderantrag muss überarbeitet werden
  • Vorabstimmung Raumbedarf mit Planern u. Schulleitung

    Raumbedarf und Schulkonzept aufgezeigt
  • Strategiegespräch zum Fördermittelantrag

    Besprechung der Chancen/Risiken bei der Förderantragsüberarbeitung
  • Kick-Off-Besprechung mit allen Planern

    Projektteam Einführung, Festlegung von Grundsätzen zur Projektorganisation
  • 1. Planungsbesprechung in der Gesamtschule

    Terminpläne, Förderantragsunterlagen, Bestandsdokumentation
  • 4. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Variantenprüfung Neubau vs. Sanierung
  • 2. Planungsbesprechung in der Gesamtschule

    Terminpläne, Förderantragsunterlagen, Statik, Bestandsuntersuchung
  • Telefonkonferenz mit Fördermittelgeber

    keine neuen Erkenntnisse
  • Besichtigung Modulbau Wermelskirchen mit Schulleitung

    Modulbau ist geeignet
  • Workshop Raumkonzept mit Schulleitung

    Unterrichtskonzept und Raumnutzungen erfasst
  • 3. Planungsbesprechung in der Gesamtschule

    Förderantragsunterlagen, Statik, Bestandsuntersuchung, Raumerweiterung
  • 4. Planungsbesprechung in der Gesamtschule

    Förderantrag, Statik, Bestandsuntersuchung, Raumerweiterung, Brandschutz
  • Gespräch mit Volksbank

    Vermietung von Modulbauten wird weiter geprüft
  • Gespräch mit Volksbank

    Vertragliche Randbedingungen zur Modulvermietung besprochen
  • 5. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

  • 6. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

  • 1. Abstimmung mit RBK zum Thema Brandschutz

    Gebäudeklasse, Raumprogramm mit Clusterlösung grundsätzlich machbar
  • Projektworkshop mit Sonderausschuss und Planern

    aktueller Planungsstand, Variantenvergleich, Variantenempfehlung (Ks_Ta_mF)
  • 7. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Beschlussfassung der Sanierungsvariante in Teilabschnitten und mit Förderung
  • Ortstermin mit RBK und Landesbetrieb Straßen NRW zur Baustellenzufahrt

    Randbedingungen für die verkehrlichen Belange d. geplanten Baustellenzufahrten
  • 8. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Vorstellung mögl. Standorte f. Erweiterung u. Sanierung vs. Neubau Gymnastik.
  • erster Abstimmungstermin mit TÜV bzgl. Prüfsachverständigenleistungen

    notw. Informationen für Angebotserstellung f. alle Prüfleistungen insb. zur TGA
  • 9. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Beschlussfassung Standort Erweiterungsbau
  • Planungsgespräch mit Schulleitung und Planern zur EDV-Ausstattung

    Grundlagen für die weitere Planung der EDV-Infrastruktur
  • 10. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Vorstellungen zum Thema Lüftung und Akustik, sowie Vorstellung des Sanierungskonzeptes Altes Schwimmbad
    Details
  • Abstimmungsgespräch Schulleitung und Planer zu Amoklauf u. Barrierefreiheit

    BMA mit Sprachalarmierung
  • 11. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Standort Erweiterungsbau Steinbruch, Abriss Gymnastikhallentrakt Details
  • 1. Abstimmungsgespräch zur Planung der neuen Küchen- und Mensaausstattung

    Bedarfsanalyse und Abstimmung weiterer Planungsschritte
  • 12. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Auslagerungsbau Steinbruch, Raumkonzept Mehrzweckhalle Details
  • 13. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Präsentation des Vorentwurfes Details
  • 14. Sitzung Sonderausschuss Gesamtschulsanierung

    Vorstellung und Erläuterung der Entscheidungsvorlagen für die nächste Auschusssitzung   Details
 

Klicken Sie hier um die komplette Historie zu sehen.